Reise

Unser Urlaub in Niendorf an der Ostsee

6. September 2021
Urlaub Niendorf Ostsee

Wir hatten eine recht schwierige Zeit hinter uns. Unsere kleine Tochter Ava Emilia musste direkt nach ihrer Geburt im Mai operiert werden und zweieinhalb Wochen im Krankenhaus bleiben. Anschließend dauerte es noch seine Zeit, bis sich alles zurecht geruckelt und wir uns als Familie zu viert eingespielt hatten. Umso dankbarer waren wir, als Freunde uns im Juli anboten, eine Woche Urlaub in ihrer Ferienwohnung in Niendorf an der Ostsee zu machen. Denn urlaubsreif waren wir definitiv!

Auf dem Weg von Niendorf nach Travemünde

Und was soll ich sagen? Dieser Urlaub war super entspannend und hat der Seele irre gut getan. Vermutlich, weil wir gar nicht viel unternommen haben – das, was wir machten, aber sehr schön war. Und weil Niendorf so ein entspannter Ferienort für Familien ist. Eingebettet zwischen Travemünde und Timmendorf ist es hier längst nicht so überlaufen wie in den berühmten Nachbarorten. Hier scheint irgendwie jeder jeden zu kennen. Nach zwei Tagen waren wir mit den Strandkorbvermietern per Du und im Eisladen kannte man uns auch (kein Wunder, mit unserem eisbesessenen Sohn). Falls ihr auch mit dem Gedanken spielt, dort euren nächsten Urlaub oder einfach nur ein Wochenende zu verbringen, hier meine Top-Five-Tipps.

1. Zu Fuß an der Steilküste entlang Richtung Travemünde…

Von Niendorf aus könnt ihr direkt loslaufen Richtung Travemünde. Der Wanderweg führt hoch oben über der Ostsee am wunderschönen Brodtener Steilufer entlang, von wo aus ihr einen tollen Blick über die Lübecker Bucht habt. Wenn ihr stramm geht, erreicht ihr nach etwa einer Stunde Travemünde. Mit Kindern wahrscheinlicher: Auf halbem Weg im Café/Restaurant Hermannshöhe einkehren. Dort gibt es einen riesigen Spielplatz – und ihr könnt euch entspannt stärken, ehe ihr euch auf den Rückweg macht. Tipp: Bollerwagen für müde Kinderbeine mitnehmen. Und Baby in die Trage nehmen. Wir hatten den Kinderwagen plus Brett für den Großen mit, und das war auf dem Schotterweg teils recht anstrengend.

2. …Und in die andere Richtung nach Timmendorf

Der süße Hafen von Niendorf

Entspannter, wenn auch etwas weniger spektakulär: ein Spaziergang von Niendorf ins Timmendorfer Ortszentrum. Ihr lauft immer an der Promenade entlang, vorbei am schnuckeligen Niendorfer Hafen samt Piratenspielplatz, und erreicht nach gut 45 Minuten Timmendorf. Dort gibt es zwei große Spielplätze direkt im Ortszentrum neben Sea Life. Zurück haben wir den Bus genommen, da unser Dreijähriger sich mit seinem Roller ausgepowert hatte.

3. Den Strandkorb haben wir gemietet bei…

Am Niendorfer Strand gibt es Sandspielzeug satt zum Ausleihen

…Lender in Niendorf. Eine sympathische Family, die immer für einen Schnack zu haben ist. Mit 10 Euro am Tag bzw. 50 Euro pro Woche ein recht fairer Preis. Öffentliche Toiletten und Trampolin springen für die Kids gibt’s um die Ecke. Und das Beste: Direkt vorne an der Strandkorbvermietung gibt es eine große Kiste mit Strandspielzeug, das sich die Kinder für den Strandtag kostenfrei ausleihen dürfen. Familie Lender vermietet übrigens auch Ferienwohnungen direkt in Niendorf.

Vollbepackt: Ortsbummel durch Niendorf

4. Hier gab’s Burger & Eis

Gestärkt haben wir uns nach dem Strandtag im lässigen Café Soul Beach. Dort gibt es Drinks, Tapas, Salate und Burger – für die Kleinen Pfannkuchen – und ihr könnt entspannt draußen mit Blick auf die Promenade und den Strand essen. Und danach noch ein Eis von L’Espresso ein paar Meter weiter. Auch lecker: das Essen in der Stube 12 in Niendorf.

Auf der Seebrücke von Niendorf gibt’s für Kinder viel zu entdecken

5. Absolutes Highlight: Karls Erdbeerhof

Okay, Leute, besser wird’s nicht: Ein Besuch auf Karls Erdbeerhof in Warnsdorf ist Pflicht, wenn ihr in der Lübecker Bucht urlaubt. Zumindest mit Kindern. Treckerbahn, Kartoffelsackrutsche, Streichelzoo, Hüpfburg, Wasserspielplatz – we could go on. Abgerundet wird das Kinderparadies von einem Restaurant und einer Shopping-Welt, die sich ums Thema Erdbeere dreht. 😉 Und zur Belohnung für die Eltern fallen die Kinder anschließend in einen komatösen Erschöpfungsschlaf – versprochen!!

Laura von Mamiful

Noch mehr Urlaub an der Ostsee findet ihr hier:

Ferien auf dem Bauernhof: Kolauerhof

Design-Ferienhäuser auf Fehmarn

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply